Hidden Champions

Gipfeltreffen der Weltmarktführer

28. Juni 2017

Viele innovative mittelständische Unternehmen halten eine Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Diese sogenannten Hidden Champions treffen sich vom 30. Januar bis 1. Februar 2018 in Schwäbisch Hall. Die Anmeldefrist läuft.

Die heimlichen Weltmarktführer

Deutschland gilt als Heimat der Weltmarktführer. Vom 30. Januar bis 1. Februar 2018 findet das Gipfeltreffen mit circa 500 Teilnehmern statt. Diese reichen von tatsächlichen bis hin zu potenziellen Weltmarktführern. Die Veranstaltung vernetzt die Hidden Champions des deutschen Mittelstandes und zeigt, wie man Weltmarktführer wird und bleibt. Wenn Sie dabei sein wollen, können Sie sich ab sofort anmelden. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall, die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim sowie VR Equitypartner unterstützen das Gipfeltreffen der Weltmarktführer.

Wenige globale Spezialisten werden zu Großunternehmen

Laut dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung gibt es in Deutschland rund 1.600 mittelständische Weltmarktführer. Doch die meisten dieser Hidden Champions sind sehr klein. Sie haben weniger als 300 Beschäftigte. Ihr Jahresumsatz liegt unter 100 Millionen Euro. Die geringe Unternehmensgröße rührt aus der geringen Größe der Märkte, auf denen viele mittelständische Weltmarktführer tätig sind. Die global agierenden Hidden Champions spezialisieren sich auf Produktnischen, wobei die Chancen auf Wachstum dabei eher gering sind.

Mit Investition zum Weltmarktführer

Meist sind die Absatzmärkte so klein, dass Unternehmen wirtschaftlich nur dann erfolgreich sein können, wenn sie den gesamten Weltmarkt bedienen. Andere Nischenanbieter operieren in Märkten, die durch eine rückläufige Nachfrage oder technischen Fortschritt schrumpfen. In der Folge verlassen Wettbewerber das Geschäftsfeld. Für die verbleibenden Unternehmen lohnt es sich, zu investieren. So erreichen sie oft eine technische Vorrangstellung und werden Weltmarktführer.

Besuchen Sie Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Finden Sie Ihre Filiale

Aktuelle News

Unternehmensinsolvenz

Finanzielle Engpässe können jedes Unternehmen treffen. Erfahren Sie, welche Schritte Sie bei einer Zahlungsunfähigkeit einleiten müssen.

mehr

Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Unternehmen können Fachkräfte mit ausländischen Berufsabschlüssen beschäftigen, wenn ihre Qualifikation einem deutschen Abschluss entspricht.

mehr

Personalsuche mit digitalen Medien

Digitale Medien sind beim Anwerben qualifizierter Mitarbeiter nicht mehr wegzudenken. Eine konsequente Vernetzung im Web steigert die Chancen, Fachkräfte auf Stellen aufmerksam zu machen.

mehr