Riester-Rente für junge Kunden

Mit dem Bonus für junge Berufseinsteiger die Altersvorsorge starten

Prognosen zeigen: Die gesetzliche Rente wird der jungen Generation von heute nicht mehr reichen, um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu gewährleisten. Die Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Altersvorsorge, mit der Sie zusätzlich privat fürs Alter vorsorgen können. Berufseinsteiger unter 25 Jahren können neben der Zulage zudem einen Bonus von 200 Euro erhalten.

Ihre Vorteile mit der Riester-Rente für junge Kunden

  • Möglicher Berufseinsteigerbonus in Höhe von 200 Euro
  • Mit kleinen Beträgen über einen langen Zeitraum Vermögen aufbauen
  • Staatliche Förderung in Form von Zulagen
  • Garantierte lebenslange Rentenzahlung
  • Pfändungsfreies Vermögen, auch bei Arbeitslosigkeit
  • Option zur Verwendung des angesparten Kapitals für selbstgenutztes Wohneigentum

Warum sollte ich riestern?

Ein Riester-Vertrag eignet sich besonders für junge Leute, denn je früher Sie mit der Einzahlung beginnen, desto mehr zahlt sich dies im Rentenalter aus. Für unter 25-Jährige, die in versicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse starten, legt der Staat bei Vertragsabschluss sogar zusätzlich noch einen einmaligen Bonus von 200 Euro obendrauf. Darüber hinaus können Sie die Beiträge für die Riester-Rente bis zu einer Höhe von maximal 2.100 Euro im Jahr steuerlich absetzen, falls der Steuervorteil höher ist als die Zulagen. Dies wird individuell vom Finanzamt geprüft.

Ist die Riester-Rente für junge Kunden sinnvoll?

Berufseinsteiger, die ihr erstes richtiges Geld verdienen, denken oft noch nicht an die Rente. Der Ruhestand liegt in weiter Ferne. Warum also jetzt schon mit dem hohen Alter und der Vorsorge beschäftigen? Sparen kann man auch später. Das ist sicherlich wahr, allerdings müssen Sparer, die erst spät mit der Vorsorge anfangen, entsprechend viel Geld auf Seite legen, um im Alter noch etwas davon zu haben. Wer früh mit dem Sparen beginnt, kann hingegen schon mit geringen Beträgen langfristig ein kleines Vermögen ansparen. Zudem erhalten Sie bei der Riester-Rente sogar noch Unterstützung vom Staat. Lassen Sie sich genossenschaftlich beraten, um zu sehen, wie viel Sie im Monat fürs Alter zurücklegen können. 

So funktioniert die Riester-Rente

Für die Riester-Rente zahlen Sie regelmäßig einen Betrag in Ihren Riester-Vertrag ein und erhalten zusätzlich staatliche Zulagen und Steuervergünstigungen. Ab Rentenbeginn beziehen Sie dann eine lebenslang garantierte Rente. Im Fall der Arbeitslosigkeit ist Ihr gefördertes Altersvorsorgevermögen geschützt. Junge Kunden können bis zu vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Brutto-Einkommens aus dem Vorjahr in den Vertrag einzahlen, um die volle Förderung zu erhalten und von mehr Sicherheit im Alter zu profitieren. Falls Sie weniger als die geforderten vier Prozent einzahlen, erhalten Sie eine anteilig geringere staatliche Förderung. Der gesetzlich festgelegte Mindesteigenbeitrag beträgt 60 Euro im Jahr oder fünf Euro im Monat.

Förderung beim Riestern

Die Grundzulage beim Riestern beträgt 154 Euro. Diese erhalten alle jungen Kunden, die mindestens vier Prozent ihres sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens in den Riester-Vertrag einzahlen. Wer Kinder hat, erhält zusätzlich für alle ab 2008 geborenen Kinder eine jährliche Kinderzulage von 300 Euro. Für davor geborene Kinder beträgt die Zulage 185 Euro. Einen besonderen Bonus gibt es für Berufsstarter in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen, die unter 25 Jahre alt sind: Ihnen steht eine Extra-Prämie von 200 Euro zu.

Riester-Förderung im Überblick

Riester-Zulagen pro Jahr Förderbetrag
Grundzulage 154 EUR
Berufseinsteigerbonus (einmalig)1) 200 EUR
Kinderzulage (bis 2007 geboren) 185 EUR
Kinderzulage (ab 2008 geboren) 300 EUR

Wo beantrage ich die staatliche Förderung?

Um die staatliche Förderung zu erhalten, müssen Sie jedes Jahr einen Antrag bei der zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) stellen. Sie können diese Aufgabe auch mit einer Vollmacht auf den Anbieter Ihres Riester-Vertrages übertragen. Diese gilt bis zum Widerruf.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Berufseinsteigerbonus.

Welcher Riester-Vertrag passt zu Ihnen und wie viel Förderung erhalten Sie? Lassen Sie sich bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank beraten.

Fragen und Antworten zur Riester-Rente

Wer hat Anspruch auf die Riester-Zulagen?

Um die staatliche Förderung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie zum förderberechtigten Personenkreis gehören. Unmittelbar zulageberechtigt sind zum Beispiel rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer und Selbstständige, Beamte, Bezieher von Arbeitslosengeld oder Krankengeld und Kindererziehende. Ehepartner von förderberechtigten Personen können mittelbar den Zulagenanspruch nutzen. Lassen Sie sich beraten und erfahren Sie, ob Sie von der Riester-Zulage profitieren können.

Wie hoch sind die Sparzinsen für meinen Riester-Vertrag?

Konkrete Angebote, Konditionen und Informationen zur Riester-Rente erhalten Sie in Ihrer Volksbank Raiffeisenbank oder auf der Internetseite Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl oder einen Ort in die Filialsuche ein und Ihnen werden alle Informationen zu Ihrer Bank angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung schließt die Lücken in der gesetzlichen Absicherung.

mehr

Versicherungen für junge Kunden

Versicherungen für junge Kunden

Auch für junge Kunden gibt es wichtige Versicherungen, die empfehlenswert sind, um im Fall der Fälle ausreichend abgesichert zu sein.

mehr

Unfallversicherung

Unfallversicherung

Bei Unfällen in der Freizeit und im Haushalt schützt Sie die Unfallversicherung.

mehr

1) Berufseinsteiger, die zu Beginn des ersten Beitragsjahres das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben