Versicherungen

Versicherungen für junge Kunden

Auch für junge Kunden gibt es wichtige Versicherungen, die empfehlenswert sind, um im Fall der Fälle ausreichend abgesichert zu sein.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung schließt die Lücken in der gesetzlichen Absicherung.

Unfallversicherung

Bei Unfällen in der Freizeit und im Haushalt schützt Sie die Unfallversicherung.

Moped-
versicherung

Bewegen Sie sich mit Ihrer Mopedversicherung sicher durch den Straßenverkehr.

Kfz-Versicherung für junge Kunden

Eine Kfz-Versicherung schützt Sie im Straßenverkehr vor den Kosten für Sach- und Personenschäden.

Auslandskrankenversicherung

Mit einer Auslandsreisekrankenversicherung genießen Sie Ihren Urlaub unbeschwert.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung sichert Ihren Hausrat gegen finanzielle Folgen von Schäden ab.

Privathaftpflichtversicherung

Unsere Privathaftpflichtversicherung bietet finanziellen Schutz bei Missgeschicken im Alltag.

Rechtsschutzversicherung

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten einer Rechtsschutzversicherung und informieren Sie sich über die diversen Leistungen.

Genossenschaftliche Beratung

Egal, was Sie antreibt: Wir beraten Sie persönlich, individuell, fair, transparent und partnerschaftlich.

Was wir anders machen

Vertrauen

30 Millionen Kunden vertrauen den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland - das ist statistisch jeder zweite erwerbsfähige Bundesbürger.

Verständlich erklärt: Absicherung

Warum versichern?

Krankheit und Verletzung, die Wohnung unter Wasser durch eine kaputte Waschmaschine oder ein Einbruch – auch im Alltag junger Leute gibt es Gefahren. Eine Versicherung bewahrt Sie nicht vor diesen Risiken, aber sie hilft dabei, die finanziellen Folgen zu bewältigen, sollte doch einmal etwas schief gehen.

Und so funktionieren Versicherungen

Versicherungen funktionieren nach dem Prinzip der Gemeinschaft: Jeder Versicherte zahlt einen kleinen Beitrag. Die Versicherungsbeiträge aller Mitglieder bilden so einen großen Geldtopf. Tritt bei einem Mitglied ein Schadensfall ein, dann springt die Versicherung für ihr Mitglied ein und übernimmt den finanziellen Schaden aus diesem Topf. Diesen Mechanismus nennt man "kollektiver Risikoausgleich": Eine Gruppe von Vielen trägt die Risiken der Einzelnen.

Finden Sie Ihre Filiale