Mehr als Banker

Arbeiten und Ausbildung bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken

Digitalisierung, demografischer Wandel, Individualisierung – dies sorgt auch für viel Bewegung in der Bankenbranche. Für die Arbeitswelt 4.0 braucht es top ausgebildete Mitarbeiter, um Kunden kompetent zu beraten und hochwertige Dienstleistungen anbieten zu können.

Investition in die Zukunft

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken investieren deshalb umfangreich in eine erstklassige Aus- und Weiterbildung und suchen Talente, die die genossenschaftlichen Werte teilen und gleichzeitig bereit sind, den Wandel mitzugestalten. Auszubildenden, Hochschulabsolventen, Berufserfahrenen und Quereinsteigern bieten sich bei den Volksbanken Raiffeisenbanken und ihren namhaften Spezialinstituten ein breites Karrierespektrum und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Wie kann ich bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken einsteigen?

Wer eine fundierte, kaufmännische Ausbildung und eine anspruchsvolle Tätigkeit sucht sowie engagiert, kontaktfreudig und kommunikationsstark mit Menschen umgeht, für den ist der Beruf Bankkaufmann/-frau hervorragend geeignet. Weitere mögliche Ausbildungen sind zum Beispiel: IT-Berufe, Investmentfondskaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation, Kaufmann/-frau im E-Commerce und Kaufmann/-frau für Dialogmarketing.

Duales Studium

Sowohl als Studium als auch als praxisbezogene Ausbildung angelegt, lernen Studierende hier die Kundenberatung in der Filiale kennen und arbeiten in verschiedenen zentralen Abteilungen. Dazu zählen zum Beispiel die Kreditabteilung, das Marketing oder das Controlling. Parallel absolvieren sie an einer Berufsakademie, dualen Hochschule, Fachhochschule oder Universität ein betriebswirtschaftliches Studium. Wie bei einer Berufsausbildung gibt es eine Vergütung. Im Anschluss an das Bachelor-Studium können noch weiterführende Master-Studiengänge belegt werden.

Traineeprogramme für Hochschulabsolventen

Das modulare Traineeprogramm TeamUp findet in Kooperation mit der genossenschaftlichen Zentralbank DZ BANK und weiteren Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe statt. Es hat eine Dauer von 18 Monaten und legt Schwerpunkte auf die Bereiche Banksteuerung, Firmenkunden, Privatkunden / Private Banking oder Innovation/Digitalisierung.

Das ist an Weiterbildung drin

Mitarbeitern von Volksbanken und Raiffeisenbanken werden an den genossenschaftlichen Akademien viele Entwicklungswege angeboten. Für alle Tätigkeitsfelder in den Banken werden dort Trainings, Seminare, Tagungen und Workshops durchgeführt. Speziell für Führungskräfte und gehobene Spezialisten der Finanzbranche bietet die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) ein vielseitiges Weiterbildungsangebot.

BankColleg – die genossenschaftliche Managementausbildung

Mitarbeiter, die an einer langfristigen Weiterentwicklung interessiert sind, können direkt nach Abschluss ihrer Ausbildung mit der stufenweisen, berufsbegleitenden Managementqualifizierung BankColleg beginnen: eine gemeinsame Initiative der genossenschaftlichen Akademien und der Steinbeis-Hochschule Berlin. Mit diesem hochwertigen Abschluss kann man sich für verantwortungsvolle Positionen bis zur Führungskraft in der Bank und in der Wirtschaft qualifizieren.

Bankfachwirt-/Bankbetriebswirtstudium

Ein Bankfachwirtstudium vermittelt fachliche und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen. Ein Bankbetriebswirtstudium erweitert die Kompetenzen und legt wichtige Grundlagen für die strategische Ausrichtung und Steuerung einer Bank im Vertriebsumfeld. Dabei kann man entscheiden, ob man einen allgemeinen akademischen Hochschulabschluss (Bachelor) oder – als diplomierter Bankbetriebswirt – eine bankspezifische Karriere im gehobenen Management ansteuert.

Neben dem Job studieren

Leistungsstarke Mitarbeiter können auch berufsbegleitend studieren. Das heißt: Sie behalten ihren Arbeitsplatz, bekommen ihr Gehalt weiterbezahlt und sind in alle Abläufe und Prozesse eingebunden. Ein möglicher Studiengang ist der Betriebswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.) mit den Schwerpunkten "Management & Finance" oder "Management & Vertrieb, Marketing". Die Master-Studiengänge "Banking & Finance" und "Vertriebs- und Marketingmanagement" bauen auf einem ersten Studienabschluss auf und ermöglichen eine weitergehende Spezialisierung.

VR-Future Ausgabe 3/2018

Die aktuelle Ausgabe von VR-Future erhalten Sie in vielen Volksbanken Raiffeisenbanken.

Finden Sie Ihre Filiale