Schutz vor Skimming und Phishing

Bankdaten schützen

Machen Sie es Phishing- und Skimming-Betrügern schwer: Beherzigen Sie ein paar einfache Sicherheitstipps. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Bankdaten schützen.

Unsere Sicherheitstipps

  • Die Mitarbeiter Ihrer Volksbank Raiffeisenbank fragen Sie nie nach den Zugangsdaten zu Ihrem Konto. Führen Sie Ihre PIN nicht bei sich, sondern lernen Sie sie auswendig.
  • Achten Sie darauf, die Tastatur bei Eingabe Ihrer PIN zu verdecken.
  • Halten Sie am Geldautomaten ausreichend Abstand zu anderen Personen.
  • Kontrollieren Sie Ihre Kontoauszüge in kurzen Abständen.
  • Öffnen Sie keine E-Mails von Absendern, die Sie nicht kennen und klicken Sie auch keine Links oder Dateianhänge in solchen Mails an.
  • Wenden Sie sich bei Unregelmäßigkeiten am Geldautomaten oder fragwürdigen E-Mails umgehend an Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort. Dort wird Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Sicherheit gerne weitergeholfen.

Datenspionage Skimming

Beim Skimming spähen Betrüger die Daten Ihrer Karte aus, um damit später eine Kopie herzustellen. Bekannte Techniken der Täter sind beispielsweise spezielle Aufsätze am Geldautomaten, die den Magnetstreifen Ihrer Bankkarte kopieren oder kleine Kameras, mit denen sie das Eintippen der Geheimzahl filmen. Sie benutzen auch elektronische Aufsätze, die sie auf der Tastatur anbringen, oder verschmieren diese, um so Ihre PIN auszuspionieren.

Phishing - die Datenfalle

Bei Phishing-Methoden verschicken Betrüger kleine Programme, die beispielsweise per E-Mail als Trojaner auf Ihrem Rechner landen und dort Daten ausspähen. Oder sie versuchen, im Internet Ihrer Bankdaten habhaft zu werden, indem Sie zum Beispiel eine Website bauen, die dem Online-Banking Ihrer Bank zum Verwechseln ähnlich sieht. Die dort eingegebenen Daten fallen den Betrügern dann in die Hände. Auch E-Mails, in denen Kunden unter falschem Vorwand darum gebeten werden, Ihre Daten preiszugeben, sind regelmäßig in Umlauf.

So verringern Sie das Phishing-Risiko

Halten Sie die von Ihnen genutzte Software, Ihren Browser sowie Ihre Antivirenprogramme stets aktuell. Geben Sie Ihre persönlichen Bankdaten grundsätzlich nur auf gesicherten Seiten ein, das heißt nur auf Seiten, deren URL mit "https://" beginnt. Außerdem sollten Sie nie E-Mails von unbekannten Absendern öffnen oder gar auf darin enthaltene Links oder Anhänge klicken.

Seien Sie achtsam

Ihre Volksbanken Raiffeisenbanken bitten Sie grundsätzlich nie darum, Ihre Daten preiszugeben. Sollten Sie trotzdem wegen einer E-Mail unsicher sein, nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Bank auf. Die Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen erhalten Sie bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank.

Finden Sie Ihre Filiale

Das könnte Sie auch interessieren

Online bezahlen

Online bezahlen

Sicher und unkompliziert online bezahlen: Erfahren Sie hier, wie es geht und wie sicher es ist.

mehr

Zahlungsarten im Überblick

Zahlungsarten

Ob Bargeld, Bankkarte, Kreditkarte oder online: Es gibt heute viele verschiedene Zahlungsarten.

mehr