Duales Studium Bankkauffrau/-mann (m/w/d)

Studium und Ausbildung in einem

Kurz erklärt
Ein duales Studium ist eine praktische Berufsausbildung in einem Unternehmen verbunden mit einem betriebswirtschaftlichen Studium an einer Hochschule oder Akademie. An der Hochschule oder Akademie werden theoretische Grundlagen vermittelt, die als Arbeitsprozesse im Unternehmen angewendet und vertieft werden. Das Studium und die betriebliche Ausbildung sind fachlich eng miteinander verbunden und bauen aufeinander auf. Wie bei der Berufsausbildung gibt es einen Arbeitsvertrag zwischen dem Studenten und dem Ausbildungsbetrieb.

Bachelor of Arts
Das duale Studium an der Berufsakademie für Bankwirtschaft erfolgt als aufeinander abgestimmte Kombination von beruflicher Praxis und wissenschaftlichem Studium. Bei der Berufsakademie für Bankwirtschaft erhältst du innerhalb von drei Jahren den Bachelor of Arts für den Studiengang Banking and Finance. Der IHK-Abschluss zur Bankkauffrau/ zum Bankkaufmann ist optional. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. August eines Jahres.

Vorteile des dualen Studiums
  • Die Kombination von Ausbildung und Studium spart Zeit
  • Durch die Kombination gelingt der direkte Wissenstransfer in die berufliche Praxis
  • Du bist während deines Studiums finanziell unabhängig
  • Du erlangst zwei Abschlüsse: einen IHK-Abschluss als Bankkauffrau/-mann und einen akademischen Hochschulabschluss als Bachelor
  • Optimale Voraussetzungen für zahlreiche Karriereperspektiven in der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken

Der Mensch im Mittelpunkt
Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt für Kunden genauso wie für Mitarbeiter. Die Volksbank Bremen-Nord eG ist als Genossenschaftsbank eine Universalbank. Sie bietet alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand.
Im Anschluss an das Studium bieten sich aufgrund der erworbenen Kombination von Theorie und Praxis sehr gute Übernahmechancen als Fachkraft und Führungsnachwuchs in unserem Hause.

Wer zu uns passt
  • Hochschulzugangsberechtigung in Form des Abiturs oder der Fachhochschulreife
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Interesse an einen anspruchsvollen und vielseitigen Beruf
  • leistungsbereit und initiativ