Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Standort Kassel

Als nachhaltig führende Kirchenbank sind uns Verlässlichkeit und Integrität im Verhalten aller Mitarbeiter ein wichtiges Anliegen. Die Direktion Compliance arbeitet nach dem Leitmotiv „Gemeinsam Werte schützen“ und unterstützt unsere Mitarbeiter bei der Einhaltung rechtlicher Standards sowie unserer eigenen Leitlinien.

Für den Standort Kassel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d).
 

Deine Aufgaben

  • Sie unterstützen die Geschäftsleitung beim Festlegen und Anpassen der Informationssicherheitsleitlinie und beraten diese bei allen Fragen der Informationssicherheit.
  • Sie steuern und überwachen den Informationssicherheitsprozesses und fungieren als Ansprechpartner bei Fragen zur Informationssicherheit.
  • Außerdem erstellen Sie Leitlinien und erarbeiten einen jährlichen Umsetzungsplan zur Informationssicherheit und ggf. weiteren einschlägigen Regelungen und kontrollieren die Einhaltung.
  • Bei der Erstellung von Informationssicherheitskonzepten durch die Fachbereiche agieren Sie unterstützend.
  • Sie unterstützen zudem bei der Durchführung von Schutzbedarfsfeststellungen und führen eine Qualitätssicherung der Ergebnisse durch.
  • Die Beteiligung bei Projekten mit IT-Relevanz gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabenbereich, wie die Initiierung und Koordination von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen zur Informationssicherheit.
  • Außerdem sind Sie für die Berichterstattung an den Vorstand zuständig.
     

Dein Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Wirtschafsinformatik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug bzw. eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie weisen Berufserfahrung im Bereich des Informationssicherheitsmanagements auf, idealerweise in einem (genossenschaftlichen) Kreditinstitut.
  • Sie haben Fachkenntnisse und umfangreiches Fachwissen (idealerweise zertifiziert) in der Informationssicherheit sowie Grundkenntnisse im Datenschutzrecht.
  • Sie besitzen ein sehr gutes Verständnis von Informationssicherheitstechnik zur Bewertung von Schwachstellen sowie der Wirksamkeit von Maßnahmen.
  • Mehrjährige Erfahrung in der Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Kunden und/oder Vertragspartnern sind wünschenswert.
  • Eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich und Sie besitzen eine starke analytische und konzeptionelle Kompetenz.
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus.


Was Dich erwartet

  • Deutschlands größte, nachhaltig führende Kirchenbank, die von werteorientiertem und zukunftsorientiertem Handeln geprägt ist und sich unter anderem als Top Employer einen Namen gemacht hat.
  • Ein modernes, herausforderndes, familienfreundliches und motivierendes Arbeitsumfeld.
  • Vielfältige Benefits und Maßnahmen zur Work-Life Balance, wie flexible Arbeitszeiten, ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement, Zuschüsse zu Jahresfahrkarten im Nahverkehr, Fahrradleasing und einen Familienservice.
  • Sonderkonditionen im Rahmen der Kontoführung, Geldanlagen bzw. Finanzierungen.
     

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

Solltest Du weitere Informationen benötigen, wende dich bitte an:

Madita Roersch • Referentin Personalbetreuung • Telefon 0561 7887-1106 •
oder an • Christine Bödicker • Abteilungsleiterin Recht • Telefon 0561 7887-2101