Mitarbeiter Beauftragtenwesen - Compliance (m/w/d) [Einsatzort: Göttingen]

Wir sind eine mittelständische Genossenschaftsbank in der Region Nordhessen und Südniedersachsen mit rund 500 Mitarbeiter*innen. Gemeinsam gestalten wir mit Leidenschaft die Finanzgeschäfte unserer mehr als 110.000 Privat- und Firmenkund*innen. Hierbei zeichnet uns unser lebensbegleitender Beratungsansatz aus: Wir fokussieren eine kontinuierliche, zuverlässige Partnerschaft auf Augenhöhe und eine zukunftsweisende Ausrichtung unserer Geschäftstätigkeit. Wir sind mehr als Bank. Wir sind Genossenschaft. Gestalten Sie mit!

Als Mitarbeiter*in Beauftragtenwesen – Compliance nehmen Sie die Funktionen MaRisk- und WpHG-Compliance sowie die Funktion zum Schutz von Kundenfinanzinstrumenten (MaDepot) wahr.  Sie unterstützen den Compliance-Beauftragten bei der Förderung und Sicherstellung einer übergreifenden Compliance-Kultur, stellen die Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen gemäß MaRisk, WpHG und MaDepot sicher.


Tätigkeitsbezeichnung:
Mitarbeiter Beauftragtenwesen - Compliance (m/w/d)

Arbeitsort:
Göttingen

Anstellungsform:
Unbefristet

Ihre Rolle in unserem Team – hier gestalten Sie mit:

  • Sie entwickeln gemeinsam mit dem Compliance-Beauftragten dynamische und qualifizierte Kontrollen zur Erreichung eines kontinuierlich hohen Kontrollniveaus des Wertpapiergeschäftes.
  • Sie wirken an der formellen Kontrolle des Wertpapiergeschäftes inkl. der Dokumentationen von Kundenangaben sowie der anleger- und objektgerechten Beratung mit.
  • Sie unterstützen den Compliance-Beauftragten bei dem Monitoring und der Analyse von Kundenbeschwerden im Wertpapiergeschäft und überwachen die Zuverlässigkeit der Berater*innen im Bereich des Wertpapiergeschäftes.
  • Sie wirken an der kontinuierlichen (Weiter-)Entwicklung von Prozessen zur Erfüllung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorgaben sowie von Arbeitsanweisungen zur Integration des Compliance-Konzeptes mit.
  • Sie unterstützen die Kolleg*innen der Fachbereiche bei Anfragen zu den Aufgabengebieten des Beauftragtenwesens sowie bei der Erarbeitung von Vorschlägen zur Risikoreduzierung.
  • Sie beteiligen sich an der Umsetzung von Neu-Produkt-Prozessen und arbeiten eng verzahnt mit den Kolleg*innen des Bereiches Revision und weiteren Fachabteilungen.
  • Sie planen Schulungen für den Bereich des Wertpapiergeschäftes sowie zur Förderung der Compliance-Kultur und führen diese mit unseren Mitarbeiter*innen durch.


Ihr Profil – das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Bankausbildung und/ oder ein Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaften Rechtswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie besitzen idealerweise gute Kenntnisse im Wertpapiergeschäft und haben bereits praktische Erfahrung im Bereich Beauftragtenwesen/ Compliance gesammelt (z. B. über Praktika, Werkstudententätigkeit, Hospitationen).
  • Sie haben großes Interesse daran, sich in gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen sowie deren Auslegung einzuarbeiten und diese praxisorientiert und zielführend in unserer Genossenschaft umzusetzen.
  • Sie interagieren schriftlich und mündlich sicher auf Deutsch (mind. C1).
  • Sie zeichnet ein hohes analytisches Denk- und Urteilsvermögen sowie ein ausgeprägter Qualitätsanspruch an die Ergebnisse Ihrer Arbeit aus.
  • Sie gestalten die Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen konstruktiv und ergebnisorientiert. Komplexe Sachverhalte kommunizieren Sie klar, verständlich und zielgruppengerecht.
  • Sie sind sicher in der Anwendung von Microsoft-Office (Word, Excel, PowerPoint) und affin in der Nutzung digitaler Programme.


Unsere Benefits:

  • Ein Vergütungspaket bestehend aus einem Grundgehalt von 41.500 € bis 51.500 € (inkl. 13. Gehalt), erfolgsabhängiger Bonuszahlung, betrieblicher Altersvorsorge, vermögenswirksamer Leistungen, Job-Ticket und finanzieller Studienförderung.
  • Ein umfangreiches internes und externes Seminarangebot zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung sowie regelmäßige Feedbackgespräche.
  • Eine Unternehmenskultur, die die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben durch flexible Arbeitszeiten (06:00 - 20:00 Uhr), individuelle Teilzeitmodelle, mobiles Arbeiten, Betriebskindergarten und Ferienbetreuung sowie Sonderurlaub für besondere Anlässe unterstützt.
  • Ein vielfältiges Angebot gesundheitserhaltender und - fördernder Maßnahmen wie z. B. Business-Yoga, Gesundheits-Check, Fitness- und Ernährungskurse.


Für Rückfragen steht Ihnen unsere Referentin Recruiting, Frau Sabrina Kolacki (Telefon: 0561/7893-1143, E-Mail: sabrina.kolacki@vobakg.de), gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie gleich hier online erstellen können.