Zahlungsverkehrsberater (m/w/d)

Es besteht die Möglichkeit, als Juniorberater zu starten. Wir investieren gern in die entsprechende Qualifizierung.

Wir sind eine leistungsstarke, moderne und vertriebsstarke
Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von 1,5 Mrd. Euro.
Mit rund 300 Mitarbeitern beraten und betreuen wir unsere
Mitglieder und Kunden umfassend in allen Sparten des Bankgeschäftes.
Wir sind regional verwurzelt und vor Ort engagiert.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Zahlungsverkehrsberater (m/w/d)

Es besteht die Möglichkeit, als Juniorberater zu starten. Wir investieren gern in die entsprechende Qualifizierung, die sowohl innerbetrieblich als auch über den genossenschaftlichen Verbund dargestellt wird.

Die reibungslose, wirtschaftliche und sichere Abwicklung des Zahlungsverkehrs ist eine der zentralen Grundlagen im Unternehmen eines jeden Firmenkunden. Um unseren Anspruch "unseren Mitgliedern und Kunden mit innovativen und massgeschneiderten Produkten im Zahlungsverkehr unterstützen zu können" gerecht zu werden, werden wir das Angebot an unsere Gewerbe- und Firmenkunden ausbauen und einen weiteren Zahlungsverkehrsberater einsetzen.

Rund um den Firmenkunden agieren Sie im Team mit den für die Kunden verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen aus dem Beratungs- und Betreuungsteam Aktiv. Zu Ihren Kernfunktionen gehört dabei die Beratung und lfd. Betreuung der Ihnen zugeordneten Firmenkunden im Bedarfsfeld Zahlungsverkehr mit dem klaren Ziel, die Zahlungsverkehrserträge im Firmenkundenvertrieb auszubauen.

Folgende Aufgaben im Bedarfsfeld Zahlungsverkehr gehören zum Tätigkeitsbereich:

  • Beratungen von Cash-Management Lösungen
  • Einsatz technischer Hilfsmittel im Zahlungsverkehr (EBL-Leistungen inkl. Internetbanking)
  • Optimierung der Buchhaltung und Zahlungsströme des Kunden
  • Risikoanalyse der IT Sicherheit
  • Beratung in Fragen der Vertretungsberechtigungen und Vollmachten im Betrieb
  • Kartengeschäft und -terminals
  • VR-Pay sowie Paydirekt
  • sonstige Zahlungsverkehrslösungen inkl. Auslandszahlungsverkehr
  • Planung und Durchführung von Kundenveranstaltungen zu aktuellen Themen aus dem Bereich Zahlungsverkehr

Neben verkäuferischem Geschick, Kenntnissen im Buchhaltungsmanagement und der Prozessoptimierung, wird ein hohes Maß an Selbständigkeit und Einsatzwillen erwartet sowie die Motivation, sich den Anforderungen an die Stelle mit entsprechendem persönlichem Einsatz zu stellen.

Neben Firmenkunden sollen auch ausgewählte Privatkunden beraten werden. Die Stelle ist organisatorisch dem Firmenkundenvertrieb unterstellt.

Die Vergütung richtet sich nach den individuellen Voraussetzungen und wird nach dem Weiterbildungsstand und der Anwendung des Erlernten sukzessive angepasst.