Ausbildung Bankkaufmann / Bankkauffrau

Eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bietet abwechslungsreiche Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Finanzwirtschaft. Als Auszubildende/-r in unserer Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG lernen Sie außerdem, was es bedeutet genossenschaftlich zu handeln.

Solidarisch und zukunftsorientiert
Als Bankkauffrau/-mann sind Sie der erste Ansprechpartner für die Privat- und Firmenkunden. Die Themeninhalte sind so verschieden wie die Menschen, die in die Volksbank kommen und beraten werden möchten. Bei der Arbeit mit den Kollegen merken Sie, dass wir den genossenschaftlichen Gedanken auch untereinander leben, uns gegenseitig unterstützen und wenn nötig auch den Rücken freihalten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten an.

Der Mensch im Mittelpunkt
Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt für Kunden genauso wie für Mitarbeiter. Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten ist als Genossenschaftsbank eine Universalbank. Sie bietet alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Damit ergeben sich für Menschen mit Selbstverantwortung, Initiative und Engagement hervorragende Perspektiven. Als Bankkauffrau/-mann beraten Sie Menschen, die zum Beispiel Geld anlegen möchten oder Kredite für verschiedene Anschaffungen benötigen. Dies können Wohnungen, Autos oder auch Unternehmensgüter sein.

Wir sind die Bank in der Region: Wer zu uns passt
Sie passen zu uns, wenn Sie Interesse an Finanzthemen haben, offen sind und ein Gespür für Menschen haben. Sie agieren selbstverantwortlich und überzeugen uns mit Ihren persönlichen Stärken. Sie engagieren sich zum Beispiel in einem Verein oder sprechen mehrere Sprachen – all dies sind persönliche Stärken, mit denen Sie punkten können. Als Repräsentant unserer Bank kleiden Sie sich täglich seriös und geschäftsmäßig. Mit Facebook, Youtube und Twitter sollten Sie sich idealerweise auskennen, da soziale Medien auch Teil der Bankenwelt geworden sind.

Volksbanken Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern beliebt
Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Das Schülerbarometer 2016", an der sich rund 17.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2016"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2016/17".