Data Warehouse Manager*in / Business Information Analyst*in (w/m/d)

Data Warehouse Manager*in / Business Information Analyst*in (w/m/d) Ortsunabhängig / Teilzeit oder Vollzeit / unbefristet

Als erste sozial-ökologische Bank zielen wir mit allem, was wir tun, darauf ab, nachhaltige, individuelle und gesellschaftliche Entwicklung zu ermöglichen. Als Pionierin sozial-ökologischer Bankarbeit investieren wir das bei uns angelegte Geld sinnstiftend und transparent - und dies bereits seit 1974. Wir entwickeln uns und das alternative Bankwesen stetig weiter und suchen Menschen, denen es ein persönliches Anliegen ist, mit uns eine zukunftsfähige Gesellschaft zu gestalten.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Referent*in mit dem Schwerpunkt Datenanalyse und Datenbanken für unsere Abteilung Berichtswesen, Planung und Controlling. Die Stelle ist unbefristet und in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Hinzu kommt die Möglichkeit einer flexiblen mobilen Arbeitsweise. Darüber hinaus erwartet Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem dynamischen Team mit einem kollegialen Miteinander und eine wertschätzende Unternehmenskultur.

 

In dieser Aufgabe übernehmen Sie:

  • die Datenerhebung und Bereitstellung von Auswertungen, Berichten und KPIs für die Gesamtbank und einzelne Fachbereiche
  • die Erstellung und Programmierung von Datenbankabfragen, sowie die kontinuierliche Verbesserung und Automatisierung dieser Abfragen
  • die Sicherstellung der Datenqualität und Datenkonsistenten zu angrenzenden Systemen
  • im Rahmen Ihrer Aufgabe sind Sie in enger Abstimmung mit der Gesamtbanksteuerung und der IT für die Weiterentwicklung unseres Data Warehouse verantwortlich

 

Für diese verantwortungsvolle Position verfügen Sie idealerweise über:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in (Wirtschafts-)Informatik, Statistik oder Wirtschaftswissenschaften mit IT-Ausrichtung und/oder vergleichbare Berufserfahrung
  • sehr gute IT-Kenntnisse (Office, Datenbanken, Cognos, SQL)
  • analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, strukturierte Arbeitsweise und vor allem eine ausgeprägte Teamorientierung runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab

 

Für diese Position sieht unsere eigene Einkommensordnung ein Arbeitsentgelt vor, das aus einem Grundeinkommen besteht und sich um den Grad der Berufserfahrung, den Funktionszuschlag und ggf. einen Sozialzuschlag erhöht. Zudem bieten wir vielfältige Zusatzleistungen wie beispielsweise 13 Monatsgehälter, eine großzügige sozial-ökologische Altersvorsorge, ein Jobticket, Gesundheitsmanagement und vieles mehr.

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, körperlichen Fähigkeiten, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Darüber hinaus setzen wir uns für flexible und familienfreundliche Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung ein und versuchen gerne, mit Ihnen gemeinsam eine individuelle Lösung zu entwickeln. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen.

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und aktiv in der GLS Gemeinschaft mitwirken möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an Nico Rosendahl und Melanie Westkamp bis zum 09.08.2021 über unser GLS Bewerbungsportal.