Referent*in Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitsrisiken

Referent*in Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitsrisiken An unserem Haupsitz in Bochum

Als erste sozial-ökologische Bank zielen wir mit allem, was wir tun, darauf ab, nachhaltige, individuelle und gesellschaftliche Entwicklung zu ermöglichen. Als Pionier sozial-ökologischer Bankarbeit investieren wir das bei uns angelegte Geld sinnstiftend und transparent - und dies bereits seit 1974. Seither haben wir uns und das alternative Bankwesen stetig und erfolgreich weiterentwickelt. Dabei lieben wir es, mit Menschen, Ideen und Prozessen im Fluss zu sein und das Leben als ständiges Lernen und Wachsen zu begreifen.

Die GLS Bank setzt Geld als gesellschaftliches Gestaltungsmittel ein. Mit dem Konzept „GLS Wirkungstransparenz“ möchten wir die gesellschaftliche und ökologische Relevanz unserer Investitionen und Finanzierungen ganzheitlich erfassen und kommunizieren. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Bestrebens ist der Übertrag unserer Tätigkeiten auf Chancen- und Risikopotenziale in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Referent*in Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit (Schwerpunkt Nachhaltigkeitsrisiken).  

In dieser Aufgabe übernehmen Sie die Verantwortung für die:

  • Mitarbeit an der Entwicklung von Methoden und Instrumenten zur Chancen- und Risikobewertung von Nachhaltigkeitsrisiken unter besonderer Berücksichtigung der Inhalte des BaFin Merkblatts zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken
  • Mitarbeit an der strategischen und operativen Weiterentwicklung sowie Umsetzung der GLS Wirkungstransparenz
  • Mitarbeit an der strategischen und operativen Weiterentwicklung und Umsetzung des internen Nachhaltigkeitsmanagements

Für diese verantwortungsvolle Position verfügen Sie idealerweise über

  • Einen Hochschulabschluss Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Erfahrungen mit regulatorischen Vorgaben für Kreditratings und Risikosysteme von Banken
  • Fundierte Kenntnisse zu sozial-ökologischen Sachverhalten und wirtschaftssystemischen Zusammenhängen   
  • Freude an gestalterischen, vielschichtigen Aufgaben sowie ausgeprägte Affinität zu nachhaltigen Themen
  • Eine selbstständige, flexible, ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Einen routinierten Umgang mit MS Office-Programmen sowie eine hohe IT-Affinität

Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Struktur und Genauigkeit. Eigenverantwortung und Teamorientierung runden Ihr Profil ab.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, körperlichen Fähigkeiten, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Darüber hinaus setzen wir uns für eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung ein und versuchen gerne, mit Ihnen gemeinsam eine individuelle Lösung zu entwickeln.

Durch die nachhaltige Ausrichtung unseres Unternehmens bieten wir Ihnen eine Aufgabe mit Sinn. Wenn Sie diese interessante Chance anspricht und Sie unsere Werte teilen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an Jan Köpper und Melanie Muscara bis zum 16.04.2020 über unser GLS Bewerberportal.