Senior Referent*in Marktfolge Aktiv - Kreditanalyse (Votierer*in) (w/m/d)

Senior Referent*in Marktfolge Aktiv - Kreditanalyse (Votierer*in) (w/m/d) Standort Bochum bei flexibler mobiler Arbeitsweise, unbefristet, Vollzeit oder Teilzeit

Als erste sozial-ökologische Bank zielen wir mit allem, was wir tun, darauf ab, nachhaltige, individuelle und gesellschaftliche Entwicklung zu ermöglichen. Als Pionierin sozial-ökologischer Bankarbeit investieren wir das bei uns angelegte Geld sinnstiftend und transparent - und dies bereits seit 1974. Wir entwickeln uns und das alternative Bankwesen stetig weiter und suchen Menschen, denen es ein persönliches Anliegen ist, mit uns eine zukunftsfähige Gesellschaft zu gestalten.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Mitarbeiter*in für die Marktfolge Aktiv Kreditanalyse – Schwerpunkt Votierung und Kreditentscheidung. Die Stelle ist unbefristet und in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.

 

In dieser Aufgabe übernehmen Sie:

 

  • die ganzheitliche und eigenverantwortliche Analyse von komplexen Kreditengagements im risikorelevanten Kreditgeschäft
  • die Votierung von Entscheidungsvorlagen sowie die Bewertung von Sicherheiten
  • die Genehmigung von Krediten im Rahmen der vergebenen Kompetenzen
  • die Mitbetreuung von Kunden*innen der Intensivbetreuung
  • anlassbezogen Aufgaben im Rahmen von fachspezifischen Projekten
  • die Teilnahme in Dealteam-Runden bei komplexen Finanzierungen wie z.B. Konsortialfinanzierungen bzw. bei komplexen Unternehmensstrukturen

 

Für diese verantwortungsvolle Position verfügen Sie idealerweise über:

 

  • eine abgeschlossene bankfachliche Ausbildung - gerne ergänzt mit Zusatzqualifikationen (Bankfachwirt*in, Bankbetriebswirt*in oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium)
  • mehrjährige Erfahrung im Privat- und Firmenkundengeschäft
  • eine strukturierte, gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Genauigkeit sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • ein ausgeprägtes analytisches Urteils- und Denkvermögen

 

Für diese Position sieht unsere eigene Einkommensordnung ein Arbeitsentgelt vor, das aus einem Grundeinkommen besteht und sich um den Grad der Berufserfahrung, den Funktionszuschlag und ggf. einen Sozialzuschlag erhöht. Zudem bieten wir vielfältige Zusatzleistungen wie beispielsweise 13 Monatsgehälter, eine großzügige sozial-ökologische Altersvorsorge, ein durch den Arbeitgeber bezuschusstes, flexibel nutzbares Zeitwertkonto, ein Deutschlandticket, eine Jobrad-Leasingmöglichkeit und vieles mehr.

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Be_hinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Darüber hinaus setzen wir uns für flexible und familienfreundliche Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung ein und versuchen gerne, mit Ihnen gemeinsam eine individuelle Lösung zu entwickeln. Sie bringen nicht alles mit was oben steht? Keine Sorge. Wir suchen Menschen, die Lust haben etwas zu bewegen. Sie möchten noch etwas mehr zu dieser Position erfahren und vorher Fragen stellen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Fragen zur ausgeschriebenen Position beantwortet Ihnen gern Ralf Zippel (Ralf.Zippel@gls.de).

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und aktiv in der GLS Gemeinschaft mitwirken möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an Andreas Altenkamp und Bettina Engelmann bis zum 22.02.2024 über unser GLS Bewerbungsportal.