Anton Schmaus: Koch aus Leidenschaft

Anton Schmaus, Regensburg

Ein Gaumen-"Schmaus"

Bei Anton Schmaus ist der Name Programm. Denn der 32-jährige Sternekoch aus Regensburg verwöhnt seine Gäste seit 2009 im "Historischen Eck" mit kulinarischen Genüssen, die von traditionellen Gerichten aus der Region bis zu Exotischem aus aller Welt reichen. Mit seinem neuen Projekt, dem Gourmetrestaurant "Storstad" in der Regensburger Altstadt, möchte er sich auch weiterhin in der Riege der Spitzengastronomen einreihen.

Auch mal um die Ecke denken

Vor seiner Selbstständigkeit kochte Anton Schmaus in den besten Küchen der Welt. Seine Karriere führte ihn dabei nach Lugano, St. Moritz, Stockholm und New York – eine Zeit, die ihn nicht nur persönlich, sondern vor allem seine Kochkunst entscheidend geprägt hat. "Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, nicht immer nur in den vorgegebenen Strukturen zu arbeiten, die man in der Lehre gelernt hat. Man muss auch mal um die Ecke denken, mit Konventionen brechen. Dann kann man auch mal ganz anders an das Kochen ran gehen", sagt Anton Schmaus.

Höhepunkte seiner Karriere

"Ich bin Koch aus Leidenschaft!", erklärt Anton Schmaus. Da verwundert es nicht, dass er sich im November 2010, rund 16 Monate nach dem Eintritt in die Selbstständigkeit, bereits seinen ersten Michelin-Stern erkocht hat. "Das war bislang der absolute Höhepunkt, dass wir völlig überraschend diesen Stern erhalten haben. Aber auch die Auszeichnung "Ausbilder des Jahres 2013" zählt sicherlich zu den großen Ereignissen. Denn ausbilden und für den Nachwuchs sorgen ist mir sehr wichtig. Aktuell haben wir neben unseren 11 Mitarbeitern zwei Azubis und im Sommer kommt ein dritter dazu“, so Schmaus.

Raiffeisenbank als verlässlicher Partner

Mit Eintritt in die Selbstständigkeit im Jahr 2009 begann auch die Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG, die die Existenzgründung damit von Beginn an begleitete. "Die Bank war von Anfang an immer zur Stelle und hat uns unterstützt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Zusammenarbeit ist sehr unkompliziert und vertrauensvoll. In der Gastronomie rechnen wir in kurzen Zeitabständen und müssen schnell reagieren. Da ist es toll, wenn der Partner auch so schnell und pragmatisch mitdenkt und handelt", erläutert Anton Schmaus. Bei der Realisierung des Projektes "Storstads" kam deshalb für den Gastronomen, der seit 2009 Mitglied der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG ist, auch kein anderer Verhandlungspartner in Frage.

Was Anton Schmaus antreibt

Anton Schmaus' Philosophie ist das tägliche Streben nach kulinarischer und gastlicher Perfektion. "Ich bin grundsätzlich ein sehr ehrgeiziger Mensch. Ich habe klare Vorstellungen davon, wo es hingehen soll, und das greife ich auch an. Ich habe den Willen zum Erfolg. Meine nächsten Ziele sind der zweite Stern mit 35 Jahren und unter die Top-100-Restaurants in Deutschland zu kommen. Ich möchte mich immer verbessern. Meine oberste Priorität – auch in meiner Küche – ist es daher, mich jeden Tag weiter zu entwickeln", beschreibt sich Anton Schmaus.

Noch bis zum 19. April 2014 kann man Anton Schmaus' Küche im "Historischen Eck" genießen. Mitte Mai eröffnet der Chefkoch dann sein neues Restaurant "Storstads" im Goliathhaus in Regensburg. Informationen zum "Historischen Eck" erhalten Sie unter www.historisches-eck.de.

Anton Schmaus

  • Geschäftsführer / Inhaber des "Historischen Eck" in Regensburg
  • Mai 2014 Eröffnung des Restaurants "Storstads", ebenfalls in Regensburg
  • Seit 2010 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet
  • Mitglied der Jeune Restaurateurs d’Europe
  • Ausbilder des Jahres 2013
  • Unterstützt durch die Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG
  • www.historisches-eck.de

Weitere Projekte

Hankemeier Gruppe

Hankemeier Gruppe

Hermann Hankemeier ist seit 1973 Mitglied. Für Ihn bedeutet Erfolg eine Basis zu finden, auf der man das persönliche Gleichgewicht einigermaßen halten kann.  

mehr

Familie Nöll

Familie Nöll

Alexander Nöll kann den Antrieb für seine Arbeit in der Griesheimer Apfelweinkelterei klar benennen: „Es ist die Liebe zum Produkt“.

mehr

Wilbers Products

Wilbers Products

„Ich wollte nie Astronaut oder Busfahrer werden“, lacht Benny Wilbers. „Für mich war klar: Motorrad!“

mehr

Bettina Sabath

Bettina Sabath

"Ich wollte schon immer etwas Größeres schaffen, etwas, das bleibt", sagt Bettina Sabath und gründete eine der größten Werbeagenturen in der Südpfalz.

mehr

Europa-Park und Mack Rides

Europapark

Roland Mack hatte eine Vision. Die Vision von einem einzigartigen Freizeitpark. Mit harter Arbeit und dem Vertrauen der Volksbank konnte er diese Vision realisieren und Erfolgsgeschichte schreiben.

mehr

Hotel Ankers Hörn

Hotel Ankers Hörn

Virginia und Malte Karau erfüllten sich mit ihrem 4-Sterne-Hotel auf der Hallig einen Traum. Ohne einen starken Finanzierungspartner wäre dieser Schritt kaum möglich gewesen.

mehr

ST Rubber

ST Rubber

Klingt (fast) nach einem Film-Plot: Zwei Kumpel aus dem Saarland geraten – zufällig – an einen
gebrauchten Kondomautomaten.

mehr

Geithainer Emaillierwerke

Geithainer Emaillierwerke

Der Leipziger Hagen Witruk, Mitglied seit 2005, übernahm im Februar 2005 die Geithainer Emaillierwerke aus der Insolvenz und führt sie bis heute erfolgreich weiter.

mehr