Raiffeisenbanken

Kreditgenossenschaften (Spar- und Darlehensvereine), deren Anfänge auf Friedrich Wilhelm Raiffeisen zurückgehen und die einen ländlichen Ursprung haben. Sie sind seit 1972 mit den Volksbanken in einem gemeinsamen Spitzenverband – dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR) – organisiert. Raiffeisenbanken sind heute genauso wie die Volksbanken Universalbanken.