Herausforderungen bei der Internationalisierung

Kulturelle Unterschiede überwinden

Um als Frau in einem muslimischen Emirat ein Joint Venture zu gründen, gilt es besonders viele kulturelle Unterschiede und Herausforderungen bei der Internationalisierung zu überwinden. Das klappt am besten, wenn man einen lokalen Partner vor Ort hat und Rücksicht auf die Kultur des Landes nimmt.

Erfolg durch Export

Nese Yavuz ist Geschäftsführerin der German Bakery Company. Das Unternehmen ist auf den Export und Verkauf deutscher Backwaren im Ausland spezialisiert und durch ein Joint Venture im Emirat Katar ansässig. Im Video berichtet Nese Yavuz von ihrer Geschäftsidee und den Herausforderungen, die sich ihr bei der Internationalisierung ihres Unternehmens stellten.

Internationalisierung als Geschäftsidee

Nese Yavuz kam die Geschäftsidee, als sie feststellte, dass es im Ausland eine große Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Backwaren "made in Germany" gab. Die German Bakery Company besetzte diese Nische nach dem Grundsatz "zur richtigen Zeit am richtig Ort mit der richtigen Idee". Die Firma importiert die Backwaren den Kundenwünschen entsprechend nach Katar und vertreibt sie dort unter ihrem eigenen Namen.

Export und Einfuhrbestimmungen

Vor der Gründung des Joint Ventures waren für Nese Yavuz viele Verhandlungen mit Anwälten, Investoren und Partnern sowie Reisen nach Katar und zurück nötig. Als alle Beteiligten von ihrem Vorhaben überzeugt waren, war die erste große Hürde geschafft. Die nächste Herausforderung bestand in den strengen Importbestimmungen für Katar. Das Emirat fordert genaue Dokumentationen der gesamten Lieferkette über Zutaten, Herstellungsdatum, Mindesthaltbarkeit der Produkte sowie Gesundheitszeugnisse der Mitarbeiter. Ohne die notwendigen Papiere kann ein Schiffscontainer mehrere Wochen am Hafen festgehalten werden. Das kann bei Kühlware zu teuren Problemen führen.

Investitionen in die Internationalisierung

Für die German Bakery Company war ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Partner gefragt, der das Unternehmen bei der Finanzierung und Umsetzung seiner Internationalisierung beraten und unterstützen konnte. Die Volksbank Darmstadt - Südhessen eG hat sich für Nese Yavuz und ihr Unternehmen bei der Gründung und bei der Anbahnung von internationalen Geschäften als zuverlässiger Partner erwiesen.

Von Mittelstand zu Mittelstand

Die Volksbanken Raiffeisenbanken sind den Zielen und Wünschen ihrer Firmenkunden verpflichtet. Bei der Genossenschaftlichen Beratung finden wir für Sie den richtigen Weg für die Gründung oder Weiterentwicklung Ihres Unternehmens und beantworten Ihre Fragen zur Internationalisierung. Mit uns können Sie Ihre geschäftlichen Pläne und Vorhaben verwirklichen – wir beraten Sie ehrlich, kompetent glaubwürdig.

Verwirklichen Sie Ihre Pläne und Vorhaben sowie Ihre privaten Ziele und Wünsche mit uns an Ihrer Seite.