Internationalisierungsstrategien

Chancen und Risiken der Internationalisierung

Die Ausdehnung des Geschäfts ins Ausland birgt unvorhersehbare Risiken. Internationalisierungsstrategien sollten dies berücksichtigen. Gelingt der erst - und schwierigste - Schritt, kann man die gelungene Strategie meistens auch für die nächsten Länder übernehmen.

Grundlagen der Internationalisierung

Mark Korzilius ist Unternehmensgründer. Er hat die Gastronomiekette Vapiano gegründet. Sein aktuelles Projekt ist das Unternehmen Farmers Cut in Hamburg. Mit welchen Internationalisierungsstrategien sich Unternehmen auseinandersetzen sollten und wie die Internationalisierung zum Erfolg werden kann, erzählt Mark Korzilius im Video.

Scheitern mit einkalkulieren

Die Möglichkeit, dass die Internationalisierungsstrategie scheitern könnte, sollte laut Mark Korzilius als Teil des Geschehens angesehen und für den Fall der Fälle mit eingeplant werden. Mark Korzilius hält eine klare Kommunikation an die Mitarbeiter für notwendig. Die Unternehmensführung sollte deutlich machen, dass der Plan auch scheitern kann. So stehen die Mitarbeiter nicht unter dem Druck, ihre Anstellung verlieren zu können, falls die Internationalisierung nicht erfolgreich wird.

Kooperation durch ein Joint Venture

Mark Korzilius empfiehlt Unternehmen, die eine Internationalisierung planen, ein Joint Venture zu gründen. Das hat den Vorteil, einen Partner vor Ort zu haben, der das eigene Unternehmen und dessen Produkte oder Dienstleistungen und Ziele kennt und der gleichzeitig die kulturellen Unterschiede gut einordnen kann. Um den ersten und entscheidenden Schritt zum Auslandsgeschäft zu erleichtern und gleichzeitig das Risiko zu minimieren, sind daher Kooperationspartner vor Ort im Ausland und auch vor Ort in der Heimat sehr hilfreich. Auch die eigene Bank als Finanzierer und Ratgeber kann dabei ein nützlicher Kooperationspartner sein, der zum Erfolg der Internationalisierungsstrategie beiträgt.

Genossenschaftliche Beratung auf Augenhöhe

Bei der Genossenschaftlichen Beratung der Volksbanken Raiffeisenbanken steht der Firmenkunde mit seinen unternehmerischen und privaten Zielen und Wünschen im Mittelpunkt. Ihr Berater vor Ort berät Sie gerne. Gemeinsam finden Sie dann die Internationalisierungsstrategie, die zu Ihrem Unternehmen passt. Denn das zeichnet unsere Beratung aus: Wir beraten Sie ehrlich, kompetent und glaubwürdig.

Profitieren Sie jetzt von unserer Genossenschaftlichen Beratung für Firmenkunden.

Das könnte Sie auch interessieren