Förderpreis Aktive Bürgerschaft

Würdigung von gemeinnützigem Einsatz

17. Juli 2018

Ab sofort können sich Bürgerstiftungen und ehrenamtliche Organisationen wieder um den "Förderpreis Aktive Bürgerschaft" bewerben. Bis zum 30. Oktober 2018 läuft die Projekt-Einreichungsfrist für 2019. Die Preisverleihung wird im Mai 2019 in Berlin stattfinden.

Förderpreis der Stiftung Aktive Bürgerschaft

Öffentliche Aufmerksamkeit, Wertschätzung und die Gewinnung von Fördermitteln für bürgerschaftliches Engagement sowie mehr journalistische Beschäftigung mit diesem wichtigen Thema: Dazu will der "Förderpreis Aktive Bürgerschaft" beitragen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert und wird seit 1998 vergeben.

Unterschiedliche Arten des Engagements sind preiswürdig

Der Förderpreis der Stiftung Aktive Bürgerschaft wird in den folgenden vier Kategorien vergeben.

  • Bürgerstiftungen: für Stiftungen, welche die "10 Merkmale einer Bürgerstiftung" des Bundesverbands Deutscher Stiftungen erfüllen
  • Genossenschaftsbanken: für gesellschaftlich engagierte Banken, die Mitglied im Bundesverband Deutscher Volksbanken und Raiffeisenbanken sind
  • Schulen: für Schulen der Sekundarstufen I und II, die das Lehr- und Lernkonzept Service Learning umsetzen
  • Medien: für Journalisten, die bereits über bürgerschaftliches Engagement berichtet haben oder dazu recherchieren

 

Preise 2017 für Engagement in der Flüchtlingsarbeit

Die Bürgerstiftung Jena erhielt 2017 den Preis in der damaligen Kategorie "Gesellschaft mitgestalten" für die Förderung des Engagements in der Flüchtlingsarbeit. Unter anderem unterstützt die Stiftung Migranten und Flüchtlinge dabei, sich mit ihren Kompetenzen und Qualifikationen selbst ehrenamtlich zu engagieren. Die Bürgerstiftung Kehl aus Baden-Württemberg wurde in der damaligen Kategorie "Geld- und Zeitstifter gewinnen" ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis für die erfolgreiche Spendenbeschaffung zur Förderung ihres Projekts "Integration von Flüchtlingen – Qualifizierung junger Männer". Dieses ermöglicht jungen Flüchtlingen den Einstieg in eine betriebliche Ausbildung.

Besuchen Sie Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Finden Sie Ihre Filiale