Auszeichnung "Sterne des Sports"

Förderung engagierter Sportvereine

Die Volksbanken Raiffeisenbanken vergeben die Auszeichnung "Sterne des Sports" zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an Sportvereine, die sich in besonderem Maße gesellschaftlich engagieren.

Wettbewerb über drei Stufen

Der Wettbewerb "Sterne des Sports" verläuft über drei Stufen. Auf der lokalen Ebene schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken die "Sterne des Sports" in Bronze aus. Auf Landesebene wird der "Große Stern des Sports" in Silber verliehen. Aus allen Landessiegern wählt dann eine Jury den Bundessieger. Dieser wird bei einer feierlichen Preisverleihung mit dem "Großen Stern des Sports" in Gold ausgezeichnet. Alle Preisträger erhalten zudem eine Geldprämie.

Handlungsfelder gesellschaftlichen Engagements

Die "Sterne des Sports" werden an Vereine verliehen, die sich in Ihrer Region mit besonderen Projekten nachhaltig gesellschaftlich engagieren. Dieses Engagement kann sich zum Beispiel auf folgende Handlungsfelder beziehen:

  • Bildung und Qualifikation,
  • Ehrenamtsförderung,
  • Familien,
  • Gesundheit und Prävention,
  • Gleichstellung,
  • Integration und Inklusion,
  • Kinder und Jugendliche,
  • Klima-, Natur- und Umweltschutz,
  • Leistungsmotivation,
  • Senioren,
  • Vereinsmanagement.

 

Es können sich aber auch Sportvereine bewerben, deren Engagement zu keinem dieser Handlungsfelder passt.

So bewerben Sie sich richtig

Jetzt bewerben

Wenn auch Sie im Rahmen Ihrer Vereinsarbeit einen besonderen gesellschaftlichen Beitrag leisten, können Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt für die "Sterne des Sports" bewerben. Wenden Sie sich einfach an eine teilnehmende Volksbank Raiffeisenbank in Ihrer Nähe.

Aktuelle Informationen zu "Sterne des Sports" erhalten Sie in unserem News-Bereich.

Mehr Informationen zur Bewerbung für die "Sterne des Sports" erhalten Sie bei einer teilnehmenden Volksbank Raiffeisenbank in Ihrer Nähe.

Finden Sie Ihre Filiale