Arbeiten gehen trotz Krankschreibung

Berufstätige dürfen bei frühzeitiger Gesundung wieder arbeiten

23. Juli 2015

Eine Krankschreibung bedeutet kein Arbeitsverbot. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) weist darauf hin, dass Berufstätige arbeiten gehen dürfen, sobald sie sich gesund fühlen. Sie sind unfallversichert, auch wenn sie ein ärztliches Attest haben.

Trotz Attest am Arbeitsplatz

Sobald sich der Krankgeschriebene gesund fühlt, darf er ohne Probleme wieder arbeiten gehen. Das gilt auch dann, wenn die Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit zeitlich noch gilt. Das Attest dient lediglich als Prognose und hat keinen Einfluss auf den Versicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Allerdings liegt der Fall anders, wenn der Arzt eine ansteckende Krankheit attestiert hat. Dann muss der Arbeitnehmer weiterhin zu Hause bleiben, selbst wenn er sich wieder dienstfähig fühlt.

Eine Krankschreibung ist notwendig

Arbeitnehmer sind verpflichtet, sich bei Krankheit beim Arbeitgeber abzumelden. Spätestens am dritten Tag muss ein Arzt aufgesucht werden. Denn am darauf folgenden Arbeitstag muss der Arbeitnehmer die ärztliche Bescheinigung beim Arbeitgeber vorlegen. Arbeitgeber können ein Attest jedoch auch vor dem Ablauf der drei Tage einfordern. Außerdem ist der Arbeitnehmer verpflichtet, sich so zu verhalten, dass er seine Gesundheit nicht unnötig gefährdet. Tut er dies nicht, kann er mit einer Abmahnung rechnen.

Arbeitgeber hat Fürsorgepflicht

Der Arbeitgeber muss entscheiden, ob der Krankgeschriebene wieder einsatzfähig ist. Er trägt die Verantwortung und haftet, sollte sich der kranke Arbeitnehmer verletzen oder falls sich andere Arbeitnehmer anstecken. Diese könnten dann Schadenersatz verlangen. Wenn der Arbeitnehmer nicht voll einsatzfähig ist, muss ihn der Chef nach Hause schicken. Falls der Mitarbeiter Krankengeld erhält und trotzdem arbeitet, bekommt er für die Arbeitsleistung die vertragsgemäße Vergütung. Das Krankengeld tritt dahinter zurück.

Mehr Informationen erhalten Sie bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Finden Sie Ihre Filiale

Aktuelle News

Hidden Champions

Im Januar 2018 treffen sich tatsächliche und potenzielle Weltmarktführer mit Beratern und politischen Entscheidern.

mehr

KfW-Gründerwettbewerb

Eine Bewerbung für den mit insgesamt 35.000 Euro dotierten KfW-Gründerwettbewerb ist noch bis zum 1. August 2017 möglich.

mehr

Wahl des Ausbildungsplatzes

Ein Studium gilt bei Schulabgängern als zukunftsträchtiger als eine Ausbildung. Förderprogramme sollen helfen, die berufliche Ausbildung attraktiver zu machen.

mehr