Bericht über das gesellschaftliche Engagement 2014

Volksbanken und Raiffeisenbanken steigern Stiftungsengagement um zehn Prozent

16. Oktober 2015

Das gesellschaftliche Engagement der deutschen Genossenschaftsbanken blieb auch im Jahr 2014 auf signifikant hohem Niveau. Dies zeigen die Zahlen des nun vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) veröffentlichten Berichts über das gesellschaftliche Engagement der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken 2014 "Gemeinsam für die Region". Insgesamt 130 Millionen Euro ließen die Kreditgenossenschaften den Menschen in der Region mit Spenden, Sponsoring und Stiftungserträgen für soziale und gemeinnützige Projekte zukommen.

Besonderes Engagement für Kinder und Jugendliche

Ein großer Teil des Engagements gilt dabei vor allem Kindern und Jugendlichen. Mehr als 95 Prozent der Institute unterstützen Projekte, die den jüngeren Generationen zugutekommen. 80 Prozent der Genossenschaftsbanken setzen sich zudem auch direkt für die Verbesserung der Lebensumstände von älteren Menschen ein. Hauptempfänger der Spenden, Sponsorings und Stiftungserträge sind Schulen, Vereine und Kirchengemeinden. Hauptantriebe für das Engagement der Kreditgenossenschaften sind für 97,2 Prozent Regionalität, für 82,7 Prozent Kundennähe und für 75,1 Prozent Nachhaltigkeit. Sämtliche Zahlen wurden per BVR-Umfrage unter allen Mitgliedsinstituten ermittelt.

Stiftungsengagement gewachsen

Das Stiftungsengagement der Genossenschaftsbanken ist im Jahr 2014 um rund zehn Prozent gewachsen. Insgesamt beläuft sich dies nun auf 227,8 Millionen Euro. Die Kreditgenossenschaften setzten damit vermehrt auf diese besonders nachhaltige Form der Förderung. Zum Vergleich: Im Jahr 2005 belief sich die Summe noch auf rund 95 Millionen Euro.

Leuchtturmprojekte im Fokus

Im Engagementbericht der Genossenschaftlichen FinanzGruppe 2014 finden sich alle relevanten Zahlen zu den gesellschaftlichen Aktivitäten der Gruppe. Ergänzt werden diese durch die Darstellung von Leuchtturmprojekten engagierter Banken. In diesem Jahr stehen dabei Initiativen im Fokus, die direkt zur Stärkung der Region beitragen – und dies in den Bereichen Energie, Bildung, Umwelt, Gesundheit, Nahversorgung und sozialer Zusammenhalt.

Regionale Verantwortung

"In dem Umfang und in der Vielfalt des gesellschaftlichen Engagements kommt der besondere Fördergedanke der Genossenschaftsbanken in Deutschland zum Ausdruck. Die regionale Verantwortung ist für die Kreditgenossenschaften kein Lippenbekenntnis, sondern wird eindrucksvoll gelebt", so Uwe Fröhlich, Präsident des BVR.

Aktuelle News

Zeitumstellung auf Winterzeit

Am letzten Sonntag im Oktober wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt. Ob Sie den Zeiger dann vor- oder zurückdrehen, lesen Sie hier.

mehr

Räumpflicht für Herbstlaub

Hauseigentümer und auch Mieter sind für das Laubfegen auf dem Gehweg verantwortlich. Im Schadensfall hilft die private Haftpflichtversicherung.

mehr

Heizkosten senken

Mit einfachen Tipps können Sie Ihr Zuhause in der kalten Jahreszeit warmhalten und gleichzeitig Ihre Heizkosten senken.

mehr