Vollkasko

Umfassender Versicherungsschutz für Ihr Fahrzeug

Wenn an Ihrem Fahrzeug ein Schaden entsteht – egal ob durch einen Unfall oder Vandalismus – greift die Vollkasko. Besonders für neu- und hochwertige Fahrzeuge ist der Vollkaskoschutz sinnvoll. Denn bei Unfällen mit Neuwagen kann es schnell teuer werden. Hier erfahren Sie mehr zum Leistungsumfang einer Vollkaskoversicherung.

Ihre Vorteile mit einer Vollkasko

  • Versicherungsschutz bei Schäden durch Vandalismus und Unfall
  • Leistungen der Teilkasko sind inklusive
  • Zahlung bei selbst verschuldeten Schäden am eigenen Fahrzeug
  • Unkomplizierte und zügige Abwicklung
  • Gültigkeit in Europa und den außereuropäischen Gebieten der EU
  • Ein persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz
  • Ehrliche und verständliche genossenschaftliche Beratung

Was ist eine Vollkaskoversicherung?

Die Vollkasko ist – ebenso wie die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Teilkaskoversicherung – eine Kfz-Versicherung. Sie sind als Fahrzeughalter gesetzlich dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung zu haben. Im Gegensatz dazu ist der Abschluss einer Vollkaskoversicherung freiwillig. Sie ist vor allem für Neuwagen und hochwertige Fahrzeuge empfehlenswert. Wenn Sie ein Leasingfahrzeug besitzen oder Ihr Wagen von einem Fahranfänger genutzt wird, ist eine Vollkasko ebenfalls sinnvoll.

Vollkasko: Rundum gut versichert im Straßenverkehr

Eine Vollkaskoversicherung bietet die gleichen Leistungen wie eine Teilkaskoversicherung. So sind Autofahrer zum Beispiel gegen Elementarschäden, die durch Sturm oder Hagel entstehen, Glasschäden, Marderschäden sowie bei Wildunfällen versichert. Im Unterschied zur Teilkasko deckt eine Vollkasko jedoch auch selbst verschuldete Schäden am eigenen Fahrzeug ab – soweit Sie nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Auch bei Vandalismus tritt der Versicherungsschutz ein. Bei einem Totalschaden erstattet die Kaskoversicherung in der Regel den Zeitwert Ihres Autos. Meist wird im Schadenfall eine Selbstbeteiligung für den Versicherungsnehmer fällig. Sie liegt häufig bei 300 oder 500 Euro. Mit der Höhe der Selbstbeteiligung fällt der Beitrag. Wie hoch Ihr Versicherungsbeitrag ist, hängt von diversen Faktoren ab. Dazu zählen zum Beispiel der Fahrzeugtyp, die Typklasse und die Regionalklasse, die die Schaden- und Unfallbilanz eines Zulassungsbezirks widerspiegelt. Auch die Schadenfreiheitsklasse spielt eine Rolle bei der Beitragshöhe. Sie gibt die Anzahl der unfallfrei gefahrenen Jahre für jeden Autofahrer an. Je länger Sie ohne Unfall fahren, desto höher ist der Schadenfreiheitsrabatt und desto niedriger der Beitragssatz.

Individuelle Absicherung mit einer Vollkasko

Eine Vollkaskoversicherung bietet Ihnen einen individuellen Schutz: Sie haben die Wahl zwischen dem Grundtarif und einem erweiterten Absicherungspaket. Entscheiden Sie sich für den Tarif, der zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget passt. Ein Mitarbeiter Ihrer Bank vor Ort berät Sie zum Leistungsumfang einer Vollkasko sowie zu den optionalen Zusatzbausteinen wie zum Beispiel dem Werkstattservice oder Rabattschutz.

Sie haben bereits eine Autoversicherung bei einem anderen Versicherer und möchten wechseln? Dann unterstützen Sie die Volksbanken Raiffeisenbanken dabei, Ihre Kfz-Versicherung zu wechseln.

Mit einer Vollkasko erhalten Sie einen umfassenden Versicherungsschutz für Ihr Fahrzeug.

Ob Vandalismus, Unfall oder Diebstahl: Mit einer Vollkaskoversicherung sind Sie bei Schäden an Ihrem Auto finanziell abgesichert.

Fragen und Antworten zur Vollkasko

Wann lohnt sich die Vollkaskoversicherung?

Ob sich eine Vollkasko rechnet, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine Vollkaskoversicherung ist vor allem bei neuen und hochwertigen Fahrzeugen empfehlenswert. Orientieren Sie sich bei der Entscheidung für oder gegen eine Vollkasko am Alter und Wert des zu versichernden Fahrzeuges. Je länger Sie ohne einen selbstverschuldeten Unfall fahren, desto höher ist auch Ihr Schadenfreiheitsrabatt und desto niedriger der Beitragssatz. Wenn Sie die höchste SF-Klasse erreicht haben, liegt der Beitragssatz nur noch bei etwa 20 Prozent. Deshalb kann sich eine Vollkasko auch für ältere Fahrzeuge lohnen.

Was ist der Zeitwert?

Die meisten Gebrauchsgegenstände verlieren mit der Zeit an Wert. Der Wiederverkaufspreis ist also geringer als der bezahlte Neupreis. Dementsprechend ist der Zeitwert eines Autos beim Unfall der Wert, den es zum Zeitpunkt des Schadensereignisses hat. Häufig haben Sie auch Anspruch auf eine Neu- oder Kaufpreisentschädigung.

Wie hoch sind die Kosten für eine Vollkasko?

Konkrete Angebote, Konditionen und Informationen finden Sie in einer der über 9.300 Filialen in Ihrer Nähe oder auf der Internetseite Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl oder einen Ort in die Filialsuche ein und Ihnen werden alle Informationen zu Ihrer Volksbank Raiffeisenbank angezeigt.