Ich möchte ein Auto kaufen

Vor dem Autokauf gibt es viele Fragen: Auf was muss ich beim Gebrauchtwagen, auf der Probefahrt oder bei der Autoversicherung achten? Hier finden Sie Antworten.

Ihr Fahrplan für den Autokauf

Beim Autokauf fahren Sie am besten, wenn Sie wissen, was Ihnen wichtig ist. Ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen, Kauf beim Händler oder von privat – alles hat Vorteile und Nachteile.

Worauf achten Sie beim Autokauf?

Lange Garantie – individuelle Ausstattung – neue Modelle

Dann könnte ein Neuwagen für Sie die richtige Wahl sein. Neben der gesetzlichen Gewährleistung gibt es für Neuwagen meist auch eine Herstellergarantie. Bei Farbe und Ausstattung müssen Sie keine Kompromisse machen. Denn die bestimmen Sie bei der Bestellung selbst.

Begrenztes Budget – geringerer Wertverlust – keine Lieferzeit

Ein Gebrauchtwagen eignet sich für Sie, wenn Ihnen beim Kauf ein ausführlicher Mängel-Check und etwaige spätere Reparaturen wenig ausmachen. Dafür fällt der Wertverlust beim Gebrauchtwagen wesentlich geringer aus als bei einem Neuwagen. Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Fahrzeugs auch die Nebenkosten: Kfz-Steuer, Autoversicherung, Benzin sowie mögliche Reparaturkosten.

Fast wie neu – wenig Laufleistung – „werkstatt-gepflegt“

Jahreswagen oder Vorführwagen fallen unter „Fast-Neuwagen“. Bei der Ausstattung haben Sie zwar keinen Gestaltungsspielraum mehr, dafür sind die Autos in der Regel technisch einwandfrei, wie das Inspektions-Scheckheft zeigt.
Vorjahresmodelle sehen noch wie neu aus, kosten aber deutlich weniger als Neuwagen.

Schnäppchen beim Autokauf nicht um jeden Preis

Der Neuwagenkauf ist relativ einfach: Zum nächsten Händler fahren, Probefahrt machen, Auto bestellen. Doch wer etwas mehr Aufwand in Kauf nimmt, kann für das gleiche Modell bis zu vierstellige Beträge sparen. Vergleichen Sie die Preise im Internet und bei verschiedenen Händlern vor Ort. Prüfen Sie auch das Angebot für Tageszulassungen, Vorführwagen oder EU-Neufahrzeuge. Hier gibt es oftmals hohe Preisnachlässe.

Geringeres Risiko beim Gebrauchtwagenkauf

Wenn Ihnen beim Gebrauchtwagenkauf die Sachmängelhaftung wichtiger ist als das ultimative Schnäppchen, gehen Sie zum Händler. Die besseren Gewährleistungskonditionen erhalten Sie meist in den Gebrauchtwagenabteilungen von Neuwagenhändlern. Haftung und Service kosten Geld. Daher sind Gebrauchtwagen vom Händler in der Regel teurer als von privat.

Das größte Autohaus steht im Netz

Das größte Autohaus der Welt finden Sie im Internet. Online-Autobörsen haben unendlich viele Fahrzeuge im Angebot. Die Suche ist einfach und bequem. Die Besichtigung kann beschwerlich sein, wenn der Verkäufer weit weg wohnt.
Unser Tipp: Machen Sie keinerlei Zusagen, bevor Sie das Auto nicht selbst gesehen, gefahren und bestenfalls fachkundig prüfen lassen haben.

Durchschnittliche Fahrleistung aller Deutschen pro Sekunde und durchschnittliche Ausgaben / Kosten für ein Fahrzeug pro sek.

Wussten Sie schon...?

Statistik zu den wichtigsten Kriterien beim Autokauf

Sparen für mein Auto

Ob für Berufstätige, Familien mit Kindern oder Fahrzeugliebhaber, das eigene Auto hat sich zu einem der wichtigsten Gebrauchsgegenstände des Alltags entwickelt. Viele Menschen ziehen es vor, für ihr neues Auto zu sparen anstatt es zu finanzieren. Das bringt auch eine größere Flexibilität mit sich.

Rechnen Sie selbst, wie viel Geld Sie ansparen können.

Sparen kostet Überwindung

Ein eigenes Auto bringt erhebliche Kosten mit sich. Sie sollten neben dem Kaufpreis auch den Unterhalt und die Instandhaltung des Fahrzeugs bedenken. Gerade in der heutigen Zeit ziehen viele Menschen es vor, für das eigene Auto zu sparen anstatt es zu finanzieren. Zwar ähnelt das Prinzip des monatlichen Beiseitelegens einer Ratenzahlung, es fällt jedoch oft schwer, nicht in Versuchung zu geraten, das Geld anderweitig auszugeben. Daher empfiehlt es sich, das Geld direkt vom Konto zu nehmen und gut verzinst anzulegen.

Die richtige Sparanlage: Festgeld vs. Tagesgeld

Eine gute Vermögensstrategie hilft Ihnen beim Sparen und damit auch beim Erreichen Ihres Ziels. Wer nicht genau weiß, wie viel er monatlich sparen kann und wann er das Geld benötigt, für den empfiehlt sich ein Tagesgeldkonto. So wird der monatliche Sparbetrag regelmäßig verzinst und Sie haben trotzdem volle Kontrolle und Entscheidungsfreiheit. Wer mehr Zinsen erhalten möchte und bereit ist, sein Geld für einen festen Zeitraum anzulegen, für den eignet sich das Festgeldkonto.

Weiter zum Tagesgeld

Wussten Sie schon...?

Statistik zur Entwicklung der Neuwagenpreise

Kaufpreis aushandeln – Auto finanzieren – bar bezahlen

Kredit - Wünsche erfüllen: Verständlich erklärt von den Volksbanken Raiffeisenbanken

Für Bargeld gibt es häufig Rabatt

Wer beim Autokauf handelt, spart bares Geld. Passt der Preis, muss es mit der Finanzierung schnell gehen. Mit dem Autokredit Ihrer Volksbank Raiffeisenbank machen Sie den Autokauf perfekt.

Die erste Regel für den Neuwagenkauf lautet: Der Listenpreis ist selten der Verkaufspreis. Nutzen Sie also den Spielraum für Preisnachlässe aus. Wenn Sie bar bezahlen, ist Ihnen Rabatt meistens sicher. Halten Sie für Ihre weitere Verhandlung auch die günstigeren Konditionen der Konkurrenz bereit. Steht der Kaufpreis fest, bieten Sie an, durch Inzahlungnahme Ihres alten Autos den Neuwagen mit zu finanzieren.

Damit aus Schnäppchen keine Kostenfalle wird

Orientierung beim Gebrauchtwagenkauf erhalten Sie zum Beispiel mit der Schwacke Liste oder in anderen Online-Datenbanken. Schnäppchen von privat sollten Sie genau prüfen (lassen). Denn im Gegensatz zum Händler kann der private Verkäufer die Haftungsmängel für Sachmängel vertraglich ausschließen.
Bedenken Sie: Das gebrauchte Luxus-Auto mag im Anschaffungspreis noch sehr günstig sein. Die hohen Nebenkosten relativieren den Preis aber schnell wieder.

Vorsicht bei Vorkasse, Geldtransfer, Treuhandservice!

  • Leisten Sie keine Anzahlung! Das ist unüblich und unseriös.
  • Lehnen Sie die Bezahlung über eine Spedition, Reederei oder einen Bargeldtransfer-Service ab.
  • Werden Sie misstrauisch beim Stichwort Treuhandservice.
  • Zahlen Sie nur, wenn Sie dafür auch das Fahrzeug und alle Papiere erhalten.

Vorteile Autokredit

Mit dem Autokredit Ihrer Volksbank Raiffeisenbank werden Sie zum „Bar-Zahler“. Damit haben Sie das stärkste Argument für einen Preisnachlass in der Hand. Von einem Autokredit können Sie das Gleiche erwarten wie von Ihrem neuen Auto. Unser Autokredit hält mit durch schnelle Verfügbarkeit, flexible Bedienung sowie Planungssicherheit.

Weiter zum Autokredit

Wussten Sie schon...?

Statistik zur Einstellung der Deutschen zu ihrem Auto und zum Autofahren

Versicherungen rund ums Auto

Rechnen Sie beim Autokauf die Versicherung mit ein. Für die Zulassung brauchen Sie wenigstens eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Bei der Vollkaskoversicherung sind Haftpflicht und Teilkasko inklusive.

Bausteine für Ihre Autoversicherung


Haftungs-ansprüche
Dritter nach einem Unfall

Unverschuldete Schäden z. B. durch Diebstahl oder Unwetter

Reparaturkosten  nach selbst verschuldeten Unfällen und Vandalismus

Schutz im Ausland und mit fremden Fahrzeugen

Entschädigung für Fahrer und Insassen

Pflicht:
Kfz-Haftpflicht

Ja



Sinnvoll:
Teilkasko


Ja Ja


Rundum:
Vollkasko


Ja Ja Ja

Extras:
Schutzbrief



Ja
Plus:
Fahrerschutz




Ja

Minimum: Kfz-Haftpflichtversicherung

Um Ihr neues Auto bei der Zulassungsstelle anzumelden, brauchen Sie eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer). Sie ist der Nachweis für die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung. Eine Teilkaskoversicherung zahlt beispielsweise bei Diebstahl oder Schäden durch Unwetter. Wer sein neues Auto für alle Fälle absichern will, entscheidet sich direkt für die Vollkaskoversicherung.

Neues Auto – neuer Versicherungsschutz

Der neue Wagen ist eine gute Gelegenheit, um Ihren Versicherungsschutz zu prüfen. Insbesondere für Neuwagen, „Vielfahrer“ oder Auslandsreisen reicht der bestehende Standard nicht immer aus. Ihre Volksbank Raiffeisenbank berät Sie individuell zum Thema Autoversicherung.

Weiter zu den Kfz-Versicherungen

Zum Autokauf gehören folgende Papiere

Ihre eVB-Nummer liegt vor. Zur Zulassungsstelle nehmen Sie noch Ihren Personalausweis, 50 Euro in bar und die wichtigsten Autopapiere mit.

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Kfz-Schein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Kfz-Brief)
  • Nachweis letzte Abgas- und Hauptuntersuchung
  • COC-Zertifikat (Certification of Conformity)

Wussten Sie schon...?

Statistik zu den unterschiedlichen Stresstypen im Straßenverkehr

Checkliste zur Probefahrt

Kaufen Sie nur dann ein Auto, wenn Sie es gesehen, eventuell haben prüfen lassen sowie selbst Probe gefahren sind. Daten und Beschreibung mögen gut klingen, aber auch das Fahrgefühl muss stimmen.

Darauf sollten Sie bei der Probefahrt achten:

  • Versicherungsschutz für Probefahrt prüfen
  • Äußere Mängel vor Abfahrt festhalten
  • Bei geschlossenen Fenstern auf Geräusche achten 
  • Kontrollanzeigen und -leuchten beobachten
  • Verhalten beim Kuppeln, Bremsen oder Lenken
  • Sicheres Fahrgefühl, einfache Bedienung
  • Größe, Ausstattung, Farbe … alles wie gewünscht

Probefahrt vor dem Autokauf

Bevor Sie zur Probefahrt ins Auto steigen, fragen Sie nach dem Versicherungsschutz. Bei Autohäusern sind Sie voll abgesichert, sofern Sie nichts anderes unterschrieben oder nicht grob fahrlässig oder gar vorsätzlich gehandelt haben. Beim Kauf von privat kommt bei selbst verschuldeten Unfällen mindestens eine Selbstbeteiligung auf Sie zu.

Die Herausforderung: Gebrauchtwagen von privat

Bei einem Gebrauchtwagen, den Sie von privat kaufen, sind Sie als Käufer besonders gefordert. Da der private Verkäufer die Haftung für Sachmängel ausschließen kann, sollten Sie das Auto möglichst einer Werkstatt, einem Sachverständigen oder Gutachter vorführen. Oder nehmen Sie zumindest eine zweite sachkundige Person mit zum Besichtigungstermin.

Hält das Auto, was der Verkäufer verspricht?

Achten Sie auf der Probefahrt unter anderem auf Geräusche, die Farbe der Abgase, Lenk- und Bremsverhalten sowie die Kontroll-Leuchten.
Bei Gebrauchtwagen wie bei Neuwagen ist die Technik wichtig. Mindestens genauso viel zählt jedoch, ob Ihnen das Auto generell zusagt. Können Sie es leicht bedienen? Wie ist Ihr Fahrgefühl? Ist es groß genug? Gefällt und funktioniert alles, haben Sie Ihr Ziel Autokauf fast erreicht.

Wussten Sie schon...?

Statistik - wie häufig waschen die Deutschen ihr Auto?

Jetzt eine passende Finanzierung für Ihren Autokauf finden.

Finden Sie Ihre Filiale

Wobei können wir Sie unterstützen?